RÜCKBLICK MOSTTOUR 2018

 TV-Beitrag


"14. Mosttour 2018"  MTB-Marathon am 27. Mai in Kürnberg

 

Bei sommerlichen Wetterbedingungen ging die 14. Auflage des traditionellen Mosttour Marathons mit beinahe 400 Startern aus 6 Nationen über die Bühne.

Das zur österreichweiten Serie TopSix und NÖ Ginner MTB -Trophy  zählende Rennen wurde wieder ein

voller Erfolg.  Die zahlreichen begeisterten Zuschauer entlang der Strecke und das Organisationsteam des

SV - Kürnberg  mit den vielen freiwilligen Helfern erlebten ein tolles MTB-Rennen.

Mit Daniel Federspiel stand der zweifache Weltmeister im Cross - Country - Eliminator erstmals in Kürnberg  am Start.  Der sympathische Tiroler wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Er absolvierte die Extremdistanz (60km/2550Hm) in einer Zeit von 2:57 Stunden und gewann mit über acht Minuten Vorsprung auf Manuel Pliem (KTM Pro Team) und Wolfgang Krenn (Bike Team Kaiser).

 Bei den Damen triumphierte die Lokalmatadorin, mehrmalige Mosttour Siegerin und Staatsmeisterin Angelika Tazreiter (PSV Graz) mit dem 17. Gesamtrang in 3:32 Stunden. 

Die Medium- Distanz (36km/1600Hm) gewann nach spannendem Dreikampf Maximilian Huber (Arbö Askö Linz) in 1:56 Stunden.

Der Kürn-Berg-Radler Felix Webersdorfer landete als Fünfter in 2:02 Stunden im absoluten Spitzenfeld.

Bei den Damen siegte Brigitta Gratzl in 2:20 Stunden vom RC Lambach.

Auf der neuen Light-Strecke(22km/850Hm) konnte der Waidhofner Benjamin Illek in 1:02 Stunden den Sieg holen. Damensiegerin wurde die Juniorin Clara Sommer (Vitalm. Arbö Racing Team)in 1:20 Stunden.  

Vom Veranstalterteam verpasste als Vierter Dominik Gassner  knapp das Podest.

Bei der stimmungsvollen Siegerehrung mit Bgm. MMag. Johannes Heuras, Bgm. Mag. Karl Steg  und Vzbgm. Alois Seirlehner wurden wunderschöne handgefertigte Trophäen und der "Siegermost" an die Gewinner überreicht.

Für die Gesamtsieger/Innen auf der Extrem Distanz wurde durch den Bankstellenleiter Markus Fehringer (Volksbank St. Peter/Au)  ein verdientes Preisgeld überreicht.

Auch die Sieger/Innen der Medium Strecke wurden, gesponsert von Napoleon Grills, mit einem Preisgeld belohnt.

Alle Teilnehmer lobten wieder die hervorragende Organisation, die anspruchsvollen Strecken und waren von den vielen frenetisch anfeuernden Zusehern entlang der ganzen Runde, besonders aber in den Fanzonen Behamberg  (Moto- Cross Gelände) und Steinbruch begeistert.

Besonderes Lob kam vom Sieger Daniel Federspiel, dass dieser MTB-Marathon einer seiner schönsten gewesen ist und auch seinen Fähigkeiten sehr entgegenkommt. Wenn es terminlich möglich ist, werde er gerne nächstes Jahr wieder in Kürnberg starten.

Großer Dank gilt wieder allen Grundstückbesitzern für die freie Durchfahrt, allen Unterstützern und Gönnern, besonders den treuen Hauptsponsoren Napoleon Grills und Volksbank sowie den vielen freiwilligen Helfern und Organisationen, die diese hochkarätige Veranstaltung erst ermöglichen.

Mit der Verlosung von wertvollen Sachpreisen im Gesamtwert von mehr als € 5000.- wurde dieses tolle  Radsportfest beendet.

 

Infos, Auskunft ,Bilder u. Ergebnisse unter www.sv-kuernberg.at 

Siegerin Damen

Angelika Tazreiter

Rückblick Mosttour 2016

So wars


Bei idealen Wetterbedingungen ging die 13. Auflage des legendären Mosttour Marathons mit einem Rekordstarterfeld von 430 Startern über die Bühne.  mehr

 TV Beitrag

Sieger Herren

Daniel Geismayr












Diese Seite wurde bis jetzt 68109 Mal besucht